Philippica

In den aufregenden Tagen nach Caesars Ermordung ist Cicero einer der wenigen, die sich im Senat wirkungsvoll Gehör verschaffen können. Cicero findet deutliche Worte: Warum sind wir so spät zusammengekommen, wo doch der Krieg schon geführt wird? Verschließt ihr denn die Augen vor diesem Feind? Die Sache verlangt eine Entscheidung: Antonius muss die Konsequenzen tragen oder wir sind seine Sklaven. Caesar hat uns bereits viel zugemutet. Sollen wir uns nun auch noch Antonius unterwerfen? 

Wortschatzübungen

* mit der rechten Maustaste/Ziel speichern unter...

Grammatik

Zweimal tragen!

Feindbilder
  • Tempusgebrauch
Der Tempusgebrauch in der lateinischen Sprache entspricht im Großen und Ganzen dem Tempusgebrauch im Deutschen. Es gibt drei Formen des Präsens (Präsens: voco, Imperfekt: vocabam, Futur: vocabo), die den drei Zeitstufen „Gegenwart – Vergangenheit – Zukunft“ entsprechen.
Dann gibt es die drei Zeitformen des Perfekt (Perfekt: vocavi, Plusquamperfekt: vocaveram, Futur II: vocavero), die streng auf die im Voraus genannten Zeitstufen bezogen werden.

Satzreihen oder Satzgefüge, bei denen der Tempusgebrauch gleich oder verschieden ausfällt, stehen im so genannten „Zeitverhältnis“ zueinander. Dabei gilt: Das Präsenssystem (Präsens, Imperfekt, Futur) drückt Gleichzeitigkeit aus, das Perfektsystem (Perfekt, Plusquamperfekt, Futur II) Vorzeitigkeit.

Beispiele:
Antonius est hostis, etiamsi est civis Romanus.
Antonius ist unser Feind, auch wenn er römischer Bürger ist.
→ GLEICHZEITIGKEIT

Antonius erat hostis, etiamsi erat civis Romanus.
Antonius war unser Feind, auch wenn er römischer Bürger war.
→ GLEICHZEITIGKEIT

Antonius est hostis, quia bellum in patriam intulit.
Antonius ist unser Feind, weil er den Krieg ins eigene Land gebracht hat.
→ VORZEITIGKEIT

Antonius erat hostis, quia bellum in patriam intulerat.
Antonius war unser Feind, weil er den Krieg ins eigene Land gebracht hatte.
→ VORZEITIGKEIT

Antonius est hostis, cum studeat, ut rem publicam deleat.
Antonius ist unser Feind, weil er vorhat, die Republik zu vernichten.
→ GLEICHZEITIGKEIT

Antonius erat hostis, cum studeret, ut rem publicam deleret.
Antonius war unser Feind, weil er vorhatte, die Republik zu vernichten.
→ GLEICHZEITIGKEIT